Deutscher Reisepreis 2018 – Die Goldene Palme für die Bulli-Touren

Unsere Bulli-Touren haben die achtköpfige Fach-Jury überzeugt, die beim Reisemagazin Geo Saison über die Vergabe des Deutschen Reisepreises entschied: Sie prämiert unser neuartiges Konzept eines Familien-Roadtrips mit der Goldenen Palme 2018! In der Kategorie „Veranstalter“ wählten die Touristik-Experten die Bulli-Touren auf den 2. Platz aller Bewerbungen.

Zur Begründung sagte Jury-Mitglied und Geo-Saison-Chefredakteur Lars Nielsen: „Wir alle schmolzen bei der Vorstellung dahin, mit Familie in so einer VW-Karawane losziehen zu können. Und das Ganze auch noch mit Kinderbetreuung. Von vamos-Profis. Kurz: ein perfekter Trip.“

„Die Auszeichnung bestätigt uns, dass wir mit dieser neuen Reiseidee im Trend liegen“, so der vamos Geschäftsführer Stephan Krug. „Viele Familien wünschen sich im Urlaub Gemeinschaftsgefühl und Abenteuer, aber mit einem gewissen Maß an Komfort und ohne Gruppenzwang.“

Erstmals reisten im Sommer 2017 insgesamt 30 Familien auf drei Etappen an einige der schönsten Küsten Europas und zu imposanten Bergzielen. Eine vamos Reiseleitung und eine Kinderbetreuung begleiteten die Reisegruppen auf ihrem spannenden Roadtrip. 

Bulli-Tour 2018: 4 Etappen, 4 Länder, 40 Familien

Von Ende Juni bis Ende August 2018 führen vier neue Teilrouten der Bulli-Tour in vier zweiwöchigen Etappen durch Europa. Wieder steuern pro Etappe zehn Familien ihre VW-T6-California-Campingbusse von Campingplatz zu Campingplatz. Den Anfang macht die Trans-Alp-Tour ab München: Über die österreichischen Alpen und den Gardasee geht es bis Mailand. Am Mittelmeer entlang, über Ligurien nach Nizza, verläuft die zweite Tour. Auf den beiden Rücktouren führt der Weg umgekehrt Richtung Deutschland.