Elke Schramm ist schon fast von Anfang an mit dabei: Seit 1989 vermietet sie ihr Haus CORTIJO DE LA LOMA im Naturpark Cabo de Gata in Andalusien an vamos Familien. Sie möchte, dass ihre Gäste sich bei ihr zu Hause fühlen und schafft die dafür notwendige familiär-ungezwungene Atmosphäre.

WIE IST ES DAZU GEKOMMEN, DASS IHR GASTGEBER GEWORDEN SEID? 
Im Jahre 1988/89 hatten wir unser Landhaus in Andalusien zum Vermieten in der taz angeboten. Uli Mühlberger, der damals mit zwei Freunden in den Anfangsschuhen von vamos steckte, meldete sich auf diese Anzeige, kam vorbei – und seitdem sind wir im vamos Katalog. 

WELCHE GRUNDSÄTZE SIND EUCH ALS GASTGEBER BESONDERS WICHTIG?
Dass sich der Gast wie zu Hause fühlt. Wir versuchen, eine familiäre Atmosphäre zu schaffen, in der auf die individuellen Bedürfnisse der Gäste eingegangen wird. Außerdem möchten wir ihnen einen Raum zum Austausch und zum Rückzug bieten. 

WAS IST DAS TOLLE AN EUREM ZIEL FÜR ERWACHSENE UND FÜR KINDER? 
Die Lage vom Haus und die Umgebung: Die Landschaft ist für Kinder wie ein Abenteuerspielplatz, der ihre Fantasie anregt und dennoch keine Gefahren birgt. Dies wiederum entspannt die Eltern, die sich auf den weitläufigen Terrassen ausruhen können. Das Meer ist leicht zu erreichen und der sanft abfallende, feinsandige Strand ist für Kinder gut geeignet. 

WELCHEN GANZ BESONDEREN AUSFLUGSTIPPS IN EURER UMGEBUNG WÜRDET IHR EUREN GÄSTEN EMPFEHLEN? 
Wir empfehlen den Familien gern, die noch unberührten Strände hinter San Jose zu besuchen, z.B. „Genoveses” und „Monsul” sowie den dazwischenliegenden Küstenstreifen. 

WO WÜRDET IHR GERN SELBST EINMAL URLAUB MACHEN WOLLEN UND WARUM GERADE DORT?
Es gibt so viele schöne Urlaubsziele … Ich glaube, da will ich mich lieber nicht festlegen.

MEHR INFORMATIONEN ZUM LANDHAUS CORTIJO DE LA LOMA