Im Jahr 1999 erwarb Francisco Rivera im andalusischen Örtchen Benalúa de Guadix einige Höhlen von einer wohlhabenden Familie. Er renovierte die in traditioneller Bauweise errichteten Unterkünfte, nannte sie CUEVAS LA GRANJA und begann, sie für Gäste aus der ganzen Welt zu öffnen. Als Reisende werden Sie vor Ort von Maribel Requena und Silvia Marcos herzlich begrüßt. Hier können Sie die beiden kennenlernen:

WIE IST ES DAZU GEKOMMEN, DASS IHR GASTGEBER GEWORDEN SEID? 
Wir sind über Umwege zu den Cuevas la Granja gekommen. Ursprünglich stammen wir zwar aus dieser Gegend, jedoch haben wir als Englischlehrerinnen lange Zeit an anderen Orten gearbeitet. Als wir die Chance erhielten, in unsere Heimat zurückzukehren und in den Höhlenappartements zu arbeiten, sagten wir sofort zu. Denn wir leben auch privat mit unseren Familien in Höhlen und freuen uns, den Besuchern die einmaligen Unterkünfte, ihre Geschichte und die andalusische Kultur zeigen zu können.

WELCHE GRUNDSÄTZE SIND EUCH ALS GASTGEBER BESONDERS WICHTIG? 
Wir möchten allen Gästen die Zeit bei uns so schön und familiär wie möglich gestalten. Wir stehen immer für Fragen zur Verfügung und freuen uns, ihnen alles über die Höhlen und unsere Kultur zu erzählen. Aber auch die Nachhaltigkeit unserer Arbeit ist ein wichtiger Aspekt. Auf unserer Anlage haben wir z.B. zahlreiche Solarzellen installiert – schließlich scheint die Sonne in Andalusien oft und viel. Und wenn wir doch einmal heizen müssen, wird die Anlage mit biologischen Treibstoffen betrieben. 

WAS IST DAS TOLLE AN EUREM ZIEL FÜR ERWACHSENE UND FÜR KINDER? 
Da wir beide selbst Mütter sind, haben wir von Anfang an die Bedürfnisse von reisenden Familien bedacht. Mittlerweile haben wir hier vieles von dem umgesetzt, was wir selbst an einem Familienurlaub schätzen: Es gibt z.B. einen Spielplatz, einen Pool, ein großes Gelände zum Entdecken und eine Spielhöhle. Zudem sind Kinder meistens schon allein von den farbenfrohen Höhlen ganz begeistert. Eltern genießen oft einfach die Ruhe auf dem Gelände und freuen sich auf das typisch andalusische Essen in unserem Restaurant. 

WELCHE AUSFLUGSTIPPS IN EURER UMGEBUNG WÜRDET IHR EUREN GÄSTEN EMPFEHLEN? 
Der Ort Guadix ist nur 8 km entfernt. Hier gibt es z.B. ein ganzes Viertel, in dem die Menschen heute noch in Höhlen wohnen. Wir empfehlen unseren Gästen auch einen Tagesausflug nach Granada (58 km), wo sie z.B. die weltberühmte Alhambra besichtigen können. Wer gern in die Natur möchte, fährt in Richtung Küste zum Naturpark Cabo de Gata oder in die Sierra Nevada, die man von den Cuevas aus übrigens bestens sehen kann. 

WO WÜRDET IHR SELBST EINMAL URLAUB MACHEN WOLLEN UND WARUM GERADE DORT? 
Da wir im Inland leben, bevorzugen wir Reisen an Orte in Strandnähe. Wir mögen es außerdem, neue Städte zu entdecken. Wichtig ist für uns auch, dass unser Urlaubsort familienfreundlich ist, da wir meistens mit unseren Kindern unterwegs sind. Unser Traum wäre außerdem eine große Reise durch Europa, die USA und Australien.