Previous Next

Bonifacio: erhabene Festung

Die korsische Stadt an der Südspitze ist Namensgeberin der Meerenge von Bonifacio, die Korsika vom nur 12 km entfernten Sardinien trennt. Die einzigartige Lage machte Bonifacio nach der Gründung im Jahr 828 schnell zum Ziel kriegerischer Überfälle, weshalb die Oberstadt auf dem Steilfelsen im Laufe der Zeit zur Festung ausgebaut wurde. Heute verströmt die Altstadt einen morbiden Charme mit kopfsteingepflasterten Straßen, einer Zitadelle und umgebenden Wehrmauern gegen Angriffe von See. Kleine Piraten spielen darum natürlich auch in der Kinderbetreuung in den Collines de Bonifacio mit.

FOTOS

Persönliche Angaben
* Pflichtfelder
Sie können uns noch mehr Angaben zu Ihrem Reisewunsch geben

Welche Details möchten Sie uns für Ihren Reisewunsch noch auf den Weg geben? (Z.B.: gewünschte Region innerhalb eines Landes / Hund reist mit / Zielort sollte mit der Bahn gut erreichbar sein / …?)

max. 500 Zeichen

DIESE REISEZIELE KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN