Verfügbarkeit & Preis

bis

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Ihr Urlaub im SportCamp Algarve

 

Das Wichtigste in Kürze:

  • Übernachtung mit Halbpension
  • Breites Action-Programm für Familien inklusive:
    Nach Absprache Klettern, Surfen, Mountainbiking und mehr gemeinsam mit weiteren Familien und ihren Kindern in Begleitung Ihres Gastgebenden Jonathan (geeignet für Kinder und Jugendliche ab 6 Jahren)
  • Weitere Aktivitäten: Badeurlaub, Höhlenerkundung, Klippenspringen, Ausflüge nach Sagres, Lagos oder zum Castelo da Silves

 

Familienurlaub mit Kindern an der wilden Algarve

Vom Ende der Welt trennen Sie im SportCamp Algarve nur 25 km. So dachten die Einheimischen am Kap namens Cabo de São Vicente an der Algarve in Portugal – bis der Seefahrer Ferdinand Magellan und seine Crew mit ihrer Weltumsegelung im 16. Jahrhundert bewiesen, dass unser Planet eine Kugel ist. Noch immer prägt aber ein Gefühl von Abgeschiedenheit, Wildheit, Unbekanntheit und Abenteuer die Region rund um Das Cabo de São Vicente im Südwesten Portugals. Entsprechend vielfältig sind die Abenteuer auf und neben dem Wasser, dafür sorgen Ihre Gastgebenden Violeta Espi und Jonathan Neill höchstpersönlich mit einem besonderen Action-Programm speziell für Familien.

Individuell und naturbewusst

Schon die Unterkunft für Ihren Urlaub mit Kindern im Hinterland der Algarve ist ein Erlebnis für sich: Die sieben individuell und mit natürlichen Materialien gestalteten Häuschen mit zwei bis fünf Betten liegen in einem idyllischen Garten inmitten eines Korkeichenwaldes. Durch die Fenster Ihrer Unterkunft begrüßt Sie schon zu Sonnenaufgang die üppige Natur. Damit dies noch lange so bleibt, legen Ihre Gastgebenden großen Wert auf Nachhaltigkeit und produzieren auch den Strom für die Anlage selbst.

Kulinarik im Familienurlaub

Als Treffpunkt für Familien dienen im SportCamp die gemütliche Lounge oder die große überdachte Terrasse, von denen Sie bestens die grün bewaldeten Hügel überblicken.

 

Hier nehmen Sie im Urlaub mit Kindern, Freund*innen oder als Paar auch Frühstück und Abendessen ein – es sei denn, die SportCamp-Familien schnappen sich die gut gefüllten Picknickkörbe und speisen gemeinsam am Lagerfeuer. So oder so: Essen im Eco-Retreat ist Genuss und Erlebnis zugleich. Gastgeberin Violeta versorgt Sie mit köstlichen Gerichten, die sie gern mit frischem Gemüse aus dem eigenen Garten zubereitet.

Surfen und mehr in Portugal

Action buchen Sie mit der Übernachtung im SportCamp gleich mit dazu: Gastgeber Jonathan bringt abenteuerlustigen Familien als Sportguide die Algarve auf aktive Art nahe. Mit den Familien stimmt er das Programm je nach Wunsch ab. Kinder ab 6 Jahren, Jugendliche und Erwachsene klettern unter seiner Anleitung am Fels, rasen mit Mountainbikes die Küstenhügel entlang, sammeln erste Erfahrungen auf dem Bodyboard oder dem Surfbrett im Atlantik und paddeln mit dem Kajak durch die Wellen. Dabei hat Jonathan als ausgebildeter Rettungsschwimmer immer ein wachsames Auge auf seine Gäste. Nach den sportlichen Aktionen haben Sie sich eine Badepause an einem See oder im Atlantik, vielleicht an der schönen Praia da Murração (15 km) oder der weitläufigen Praia do Amado (10 km), mehr als verdient.

Portugals Südwesten erkunden

Im Urlaub mit Kindern wünschen Sie noch mehr Abwechslung? Höhlenfans erkunden die Benagil-Höhle (60 km) oder erweitern Ihre Komfortzone beim Klippenspringen. Ausflüge lohnen auch in die Küstenstädte Lagos mit seinem Hafen (25 km) und in das historische Castelo von Silves (60 km), von dessen Türmen Familien eine hervorragende Fernsicht ins Landesinnere genießen.

Heiliges Kap

Am Cabo de São Vicente bei Sagres befinden Sie sich am südwestlichsten Punkt des europäischen Festlands. Vor Ihnen liegt eine herrliche Aussicht auf den Atlantik, 60 m unter Ihnen krachen mächtige Wellen an die Steilküste. Ein kleines Museum neben dem Leuchtturm erzählt von der Magie dieses besonderen Ortes, den schon die alten Römer als „heilig“ bezeichneten.

 

JETZT REISE ANFRAGEN

Diese Reiseziele könnten Sie auch interessieren