Verfügbarkeit & Preis

bis

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Château de la Motte - die Sonne Südfrankreichs

 

Das Wichtigste in Kürze

  • Appartements mit eigener Terrasse
  • Beheizter Pool (6 × 12 m)
  • Kleiner Spielplatz für Kinder
  • Authentisches südfranzösisches Landgut
  • umgeben von Weinberg, Olivenhain und Pinienwald
  • Brötchenservice (Entgelt)
  • Ayurvedische Massagen (Entgelt)
  • Ideal für befreundete Familien die neu renovierte Maison de la Colline
  • Aktivitäten: ausgiebige Spaziergänge, Volleyball, Basketball, E-Bike (Entgelt), Yoga (Entgelt), Kite- und Windsurfen
  • Anreise: Flughafen Montpellier

 

Reisen nach Frankreich

Laissez-faire – sich ein wenig treiben lassen, nicht alles so wichtig nehmen. Für diese Lebenseinstellung sind die Menschen in Südfrankreich bekannt. Und wer als Gast in der Nähe von Narbonne im Département Aude ankommt, das Mittelmeer, sanft hügelige Weinberge und schroffe Berge begrüßt, der lässt selbst locker. Ganz besonders schnell verschwinden Alltagssorgen im Familienurlaub im Château de la Motte – auf der Terrasse des eigenen Appartements, im Schatten eines Mandelbaums, mit dem Zwitschern der Vögel im Ohr, dem Pool vor der Nase. Die Kinder suchen derweil vielleicht auf dem Hügel nach wildem Spargel. Und am nächsten Tag? Eine Radtour am Canal du Midi, ein Tag am Strand oder eine Wanderung in den Pyrenäen?

Besondere Appartements

Das Château mit seinen großen Ländereien ist ein Ort, der glücklich macht. Das liegt auch an den besonderen Gastgebenden: Der bildende Künstler Gaëtan de Séguin verbrachte hier als Kind seine Sommer bei Oma und Opa. 2003 übernahm er das ehemalige Weingut zusammen mit seiner dänischen Frau Kristina und den drei Kindern. Hier wird Familienurlaub also großgeschrieben. Das schöne Anwesen mit seinen Olivenbäumen, Weinstöcken und dem Gemüsegarten ist heute der ganze Stolz der Familie. Kristina umsorgt die Gäste und ermöglicht Ihnen einen Wellnessurlaub; sie bietet Yogastunden und Massagen an und kümmert sich um die zehn Appartements, die typisch südfranzösisch – rustikal, einfach, aber mit Charme – eingerichtet sind. Die geräumigen Unterkünfte liegen alle im Erdgeschoss des Landguts. Sie bieten für größere Familien viel Platz, getrennte Schlafräume und eine gut ausgestattete Küche.

Exklusives Ferienhaus für den Familienurlaub

Sehr exklusiv ist das abseits gelegene, über 200 m² große Maison de la Colline mit vier Schlafzimmern, Sauna, Whirlpool und privatem Garten mit Pool. Der Bungalow bietet Platz für bis zu acht Urlauber und ist ein wunderschönes Hideaway für Erholungssuchende, die besonders stilvolles Wohndesign lieben und viel Privatsphäre zu schätzen wissen. 

 

Freiraum mit vielen Rückzugsorten im Urlaub mit Kindern

Bei 300 Sonnentagen im Jahr spielt sich das Leben draußen ab. Die Ländereien sind so weitläufig, dass die Gäste längere Spaziergänge rund um das Château machen können, am Gemüsegarten vorbei durch Weinberg, Olivenhain und Pinienwald, hoch auf den Hügel, um die Aussicht zu genießen. So lässt sich der Familienurlaub doch aushalten! Kinder und Erwachsene verlieren sich jedoch nicht, denn die Gemeinschaftswiese am Gut zieht sie alle immer wieder an. Hier warten der beheizte Pool (6 × 12 m), Volleyballnetz und Basketballkorb, ein kleiner Spielplatz und viele lauschige Plätze mit Liegen. Privatsphäre genießt jede Familie auf der eigenen Terrasse, beschattet von Feigenbäumen und Zypressen. Am Abend duftet dort auf dem Grill vielleicht auch selbst geerntetes Gemüse – gekrönt mit einem Glas Rotwein aus dem benachbarten Weinanbaugebiet Corbières oder Languedoc-Rosé.

Urlaub am Strand? Urlaub am See? Alles ist möglich!

Die Lage des Châteaus wird Sie begeistern: Nach 5 Minuten zu Fuß ist der hübsche kleine Ort Marcorignan erreicht. Berühmte Sehenswürdigkeiten wie der Canal du Midi (5 km) mit wunderbaren Radwegen und die Römerstadt Narbonne (10 km) liegen ganz nah. Wer den Urlaub mit Kindern am Meer verbringen will, fährt mit dem Auto 30 bis 40 Minuten zu schönen Sandstränden – ideal auch für Kite- und Windsurfende. Kinder staunen bei einem Besuch des Étang de Bages (25 km): Holzstege führen über den Lagunensee, Flamingos stehen auf einem Bein. Unbedingt sehenswert sind auch das Zisterzienserkloster Abbaye de Font­froide, der malerische Ort Lagrasse, die Hügel der Corbières sowie die Pyrenäen mit wunderbaren Wanderwegen.

Landliebe und Yoga im Urlaub

Die ausgedehnten Flächen des Châteaus werden auch heute noch bewirtschaftet und so erleben die Gäste ein authentisches südfranzösisches Landgut. Immer wieder können Sie bei der Landarbeit in Weinberg, Olivenhain und Gemüsegarten über die Schulter schauen oder sogar mithelfen, zum Beispiel bei der Ernte im Herbst. Lassen Sie sich überraschen, welche spontanen Aktionen oder Ausflüge der Wochenplan im Château bereithält. Für eine besonders entspannte Zeit sorgt Ihre Gastgeberin Kristina: Sie liebt es, die Gäste regelmäßig mit ayurvedischen Massagen und Yogastunden zu verwöhnen. Das gepflegte Außengelände des Châteaus bietet schöne, ruhige Orte für entschleunigende Yoga-Erlebnisse. Im Frühjahr oder Herbst finden die Übungen auch drinnen, im Yogaraum, statt.

Tagespreis pro App. ab 132 €, Belegung mit 4 Pers., zzgl. Endreinigung.

 

JETZT REISE ANFRAGEN

Diese Reiseziele könnten Sie auch interessieren