Previous Next

Ein See mit Klang

„Einmal möchte ich hierher kommen und eine meiner Opern unter freiem Himmel genießen“, soll Giacomo Puccini über den Lago di Massaciùccoli (12 km) geschrieben haben. 30 Jahre lang lebte der Komponist am Westufer des größten Sees der Toskana. 1930 wurde sein Traum Wirklichkeit. Auf einer Seebühne findet seitdem jährlich das Puccini Festival statt. Opernfans aus aller Welt lauschen den Klängen von La Bohème oder Madame Butterfly. Wer mehr will, der begibt sich in der Villa Puccini auf die Spur des Maestros.

FOTOS

Persönliche Angaben
* Pflichtfelder
Sie können uns noch mehr Angaben zu Ihrem Reisewunsch geben

Welche Details möchten Sie uns für Ihren Reisewunsch noch auf den Weg geben? (Z.B.: gewünschte Region innerhalb eines Landes / Hund reist mit / Zielort sollte mit der Bahn gut erreichbar sein / …?)

max. 500 Zeichen

UNSERE EXPERTEN FÜR DIESES REISEZIEL

Haben Sie Fragen? Sprechen Sie mit Ihrem Reise-Experten.

Claudia Heim

Wolfgang Schiemann

DIESE REISEZIELE KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN