Verfügbarkeit & Preis

bis

Bitte haben Sie einen Moment Geduld.

Ihr Glampingurlaub in der Toskana

 

Das Wichtigste in Kürze

  • komfortable Glamping-Zelte mit großer Terrasse 
  • Weine aus eigenem Anbau
  • ca. 2 km entfernt von der Bucht von Baratti (familienfreundlicher Sandstrand)
  • Toskanischer Grillabend mit weiteren vamos Familien (1x/Woche; Entgelt)
  • Aktivitäten: Badeurlaub, Wandern und Trekking
  • Ausflugsmöglichkeiten: historische Etrusker-Städte wie Populonia und weitere, Bootsausflug nach Elba
  • Anreise: Flughafen Pisa, Florenz, Bhf. Follonica

 

 

Veranda, Vintage und Massivholz

Gemütliches Doppelbett statt Isomatte und Schlafsack, stilvoll platziertes Vintage-Interieur aus Massivholz statt klappriger Campingstühle, Klimaanlage statt Hitzestau. Die Glamping-Lodgezelte verbinden dank fester Wände und hochwertiger Ausstattung das Freiheits- und Unabhängigkeitsgefühl eines Campingurlaubs in der Toskana mit dem Komfort eines Appartements. Auf 40, 50 oder 55 m² haben Sie mit eigenem Bad, voll ausgestatteter Küche und einem abgetrennten Schlafbereich alles, was Sie für einen entspannten Urlaub benötigen. Genug Platz im Freien ist ebenfalls vorhanden: Zu jedem Zelt gehört ein großzügiges Fleckchen Natur. So genießen Sie die ersten Sonnenstrahlen des Tages bei einem Kaffee auf der eigenen Veranda und die Kinder gehen schon einmal zwischen Olivenbäumen und Pinien auf italienische Entdeckungstour.

Badeurlaub Toskana am Golf von Baratti

Kristallklares Wasser, weiter Sandstrand, schattenspendende Pinien. Kein Wunder also, dass sich die Etrusker in der Antike dazu entschieden, sich hier niederzulassen. Auch heute erfreut sich die familienfreundliche Bucht am Tyrrhenischen Meer großer Beliebtheit und gehört zu den schönsten Stränden der Toskana. Der Sandstrand gleitet flach ins Wasser und auch Kinder können ohne Gefahr die kleinen Fische und Krabben beobachten, die sich im Wasser tummeln. Tretboote und hervorragende Tauch- und Schnorchelbedingungen sorgen für sportlichen Wasserspaß im Familienurlaub.

Familienurlaub in einem wunderschönen Toskana-Tal

Grüne, sanft in die Landschaft gebettete Hügel, der Duft von Lavendel und Rosmarin liegt zart in der Nase, in der Ferne bilden die Inseln des toskanischen Archipels das Panorama – ein Ort zum Verlieben! So erging es wohl auch Diego Monelli. Im Val di Cornia, im Westen der Toskana, kaufte er ein altes Landgut und verwandelte es 2001 mit viel Hingabe in ein Feinschmeckerparadies für Weinliebhaber.

 

Auf der weitläufigen, 20 Hektar großen Anlage kommt man gar nicht umhin, zwischen Weinbergen und Olivenhainen der Schönheit des Tals zu erliegen. Seit 2016 können Diegos Gäste im Urlaub mit oder ohne Kindern in stilvollen und komfortablen Glamping-Zelten wohnen.

Weinregion Toskana

Kulinarik und Genuss gehören zum Urlaub in der Toskana einfach dazu – so auch auf der Tenuta Poggiorosso. Besonders Weinliebhabende fühlen sich hier wohl. Bei Verkostungen erfreut sich der Gaumen an Weinen aus eigenem Anbau. Auf Wunsch besichtigen Sie die Weinberge, die Weinkellerei, die Barrique-Räume und begleiten die Trauben auf ihrem Weg vom Berg ins Glas (Entgelt). Frühstück und Abendessen bereiten Sie in Ihrer eigenen Küche im Lodgezelt zu. Einmal in der Woche treffen sich die vamos Familien auf dem Grillplatz: Ein Metzgermeister verwöhnt Sie dort beim toskanischen Grillabend mit Spezialitäten aus Italien (Entgelt). Ein Supermarkt und eine Bäckerei sind fußläufig zu erreichen. Das Personal an der Rezeption gibt Ihnen gerne Tipps für verträumte Cafés oder ein gutes Restaurant.

Ausflüge in die Geschichte der Toskana

Die Geschichte des Val di Cornia geht weit in die Antike zurück. Die Etrusker besiedelten einst Städte wie San Silvestro (19 km) oder Populonia (6 km), um von dort aus in der Gegend Bergbau zu betreiben. In den Mineralogie- und Archäologie-Parks können Sie mit Ihren Kindern tief in die Historie eintauchen und etruskische Geschichte nachempfinden. Ein Besuch Populonias lohnt sich jedoch nicht nur aufgrund seiner Reliquien. Auf knapp 200 m Höhe gelegen, bietet sich Ihnen hier ein grandioser 360-Grad-Blick über den Golf von Baratti und den toskanischen Archipel. Die Inseln, wie zum Beispiel Elba, können Sie von Piombino (9 km) aus mit dem Boot erkunden.

Wandern und Badeurlaub in Italien

Wer es sportlicher mag, der nutzt Trekking- und Wanderwege und entdeckt die beeindruckende Landschaft des italienischen Tals, beispielsweise im Rimigliano Naturpark, der mit vielfältiger Tier- und Pflanzenwelt und mehreren versteckten Badestränden punktet. Genügend Möglichkeiten für junge und ältere Wasserratten gibt es ohnehin. Die Bucht von Baratti erreichen Sie in weniger als 20 Minuten Fußweg und auch vierbeinige Familienmitglieder haben an verschiedenen Hundestränden in der Nähe die Möglichkeit ins azurblaue Wasser zu springen.

Tagespreis pro Glamping-Zelt ab 135 €, Belegung mit 2 Personen.

 

JETZT REISE ANFRAGEN 

Diese Reiseziele könnten Sie auch interessieren